Spendenübergaben Pilgerradler 2018

Spendenübergabe 2018 Hülser Oktoberfestwirte
6. Dezember 2018
6. Hülser Fahrradmarathon am 25.05.2019
24. April 2019

Spendenübergaben Pilgerradler 2018

So da waren die Radler ja extremst fleißig, oder?

13.000 EUR gingen dieses Jahr aus den gequälten Waden direkt in den guten Zweck!

Vielen Dank an alle Mitstreiter, -radler, Unterstützer und natürlich die fleißigen Spender!

Eure Hülser Oktoberfestwirte und der Pilgerradler Hüls e.V.

Im Detail waren das:

Lokal:

Ferienlager St.Bonifatius (Anna Dressler)                                                               500 €

Um die 60 Kinder verbringen mit ehrenamtlichen tätigen Jugendlichen/ jungen Erwachsenen im Sauerland einen Teil ihrer Sommerferien.

Das Programm erarbeitet die Leitergruppe, wobei natürlich einige Aktivitäten schon Tradition haben.

Förderverein „Klara Hospitz“ (Ulrike Bertlich)                                                        600 €

Ziel dieses Vereines ist es, ein stationäres Hospiz in Marl zu errichten. Schwerstkranken Patienten im Angesicht einer unheilbaren Krankheit die bestmögliche Lebensqualität zu erhalten, Schmerzen und Angst zu nehmen, und dabei gleichzeitig zu ermöglichen, dass die bestehenden sozialen Kontakte weiterhin gepflegt werden können. Dies wollen die Pilgerradler unterstützen.

 

Psychologische Beratungsstelle Marl  (Nina Lengwenus)                                    600 €

Wir unterstützen die PB, die kostenfrei Kindern mit Dyskalkulie und Legasthenie spezielle Kurse anbietet, um Benachteiligungen abzubauen. Die dafür notwendige Stelle kann nicht von der PB finanziert werden.

 

Festival Bonirock  (Jonas Laukamp)                                                                     1000 €

Ein Event von und für Marl und dann noch umsonst. In Eigenregie planen und organisieren junge Erwachsene ein Rockvestival. Dazu gehören das Sammeln von Sponsorengeldern, Auswahl der Bands anhand von Demo-CD’s, Aufteilung des Geländes  rund um die Bonifatius-Kirche, Getränke und Essen, Einzäunung, usw.

 

Kindergarten Herz Jesu (Christiane Gerbsch)                                                       1000 €

Betreuung für unsere kleinen, nicht alles kann aus dem Etat bezahlt werden. Besondere Ausstattungen können nur durch Sponsoring angeschafft werden, diesmal geht es um Musikinstrumente.

 

 

Regional:

Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln (Fr. H. Iserloh)                                   2000 €

Die Medizinische Kinderschutzambulanz versorgt Kinder und Jugendliche, die mit dem Verdacht auf Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung bei uns vorgestellt werden.

Die Tiger-Station 2A ist die Onkologie der Vestischen Kinder- und Jugendklinik. Die Patienten und ihre Familien haben viele Fragen und viele Sorgen – nicht nur medizinische. Unterstützung kommt da vom so genannten „Psycho-sozialen Dienst“, der nicht von den gesetzlichen Versicherungsträgern finanziert wird, sondern durch Sponsorengelder.

 

 

Aktion Lichtblicke (Frank Peiffer)                                                                           2000 €

Die Aktion Lichtblicke e.V. kümmert sich seit 1998 um Menschen unter uns, die unverschuldet schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen: Die Schwachen und Benachteiligten in unserer Gesellschaft, die keine Lobby für ihre Anliegen haben. Hier sind es vor allem Kinder, die besonders unter den Notsituationen leiden, in die ihre Familien geraten sind. Und gerade den Kleinsten wollen wir Aufmerksamkeit, Solidarität und Mittel spenden. Kinder sind unsere Zukunft und haben die solidarische Hilfe aller verdient. Wir nehmen mit unserer Arbeit unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr, wollen Lobby und Stimme sein und Hilfebedürftigen in Nordrhein-Westfalen tatkräftig helfen. Unbürokratisch, schnell und effektiv.

 

Überregional/ International

 

Neven Subotic Stiftung  (Silke Kuhlke)                                                                   2000 €

Sauberes Wasser ist für uns selbstverständlich – für viele Millionen Menschen dagegen immer noch ein Traum.

Die Spende der Pilgerradler ermöglicht z.B. 40 Menschen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser und die Chance, in ihrer Heimat eine Zukunft aufzubauen. Und so ganz nebenbei können die Kinder mehr zur Schule gehen statt Wasser über Kilometer heranschaffen zu müssen.

 

Som Aqui Gabellins                                                                                               2000 €

Die Spende soll den Verein „Som aquí Gabellins“ dabei unterstützen, eine Einrichtung mit einer Werkstatt für geistig behinderte Menschen in Capdepera anzuschieben. Der Name ist Programm: „Som Aquí Gabellins“ bedeutet „Hier sind wir, Einwohner Capdeperas“. In den ­vergangenen zwölf Monaten nahm die Truppe praktisch jede Dorffeier und jedes Event mit.